Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

mir ist grad so
Sehr cool ist übrigens wie Robert Palmer den Rock 'n Roll rüberbrachte. Schnieke im Anzug, und die Mädels konnten alle nicht Gitarre oder sonstwas spielen, das sieht man sehr gut. Aber das hat den nötigen Drive.



Da nochmal mit richtigen Musikern (leider nur Audio) und einem T.-Rex-Cover, kurz vor seinem leider sehr frühen Tod (mit dem Drogen übrigens nichts zu tun hatten).


Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15ten Jahr
keinen Religionsunterricht zu erteilen; dann wird etwas von ihr zu hoffen sein.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860)
Zitieren
Die Vorschlagsfunktion von YouTube ist echt klasse, die hat was. Da oben bei Power Station ist nämlich auch einer (oder sind es sogar zwei, bin jetzt zu faul zum Nachsehen, ich muss morgen früh raus) von Duran Duran dabei. Die konnten auch noch was. In den 80ern war die Musik noch gar nicht mal so schlecht wie heute, sie war noch handgemacht und nicht nur am Drumcomputer programmiert und gesampelt. Aber in den 80ern fing es an. Es lief über die Mädels. Die fanden alle auf einmal Madonna oder in Deutschland auch "Sandra" ganz toll. Das hat sich weiterentwickelt leider und heute ist alles so seelenlos geworden. So leidenschaftslos und austauschbar. Ich hab heute zum ersten Mal diesen "offiziellen WM-Song" gehört. Was für ein übles Machwerk, von der musikalischen Seite aus gesehen. Schlimmer geht es kaum. Da waren ja noch "Trio" besser, die hatten wenigstens Minimalismus und eine Message.

Ich will Blut, Schweiß und notfalls Tränen sehen und nicht so einen massenkompatiblen Mist!

Ups, ich reg mich schon wieder auf. Das ist es nicht wert. Es gibt die alten Platten ja noch. Sogar auf CD jetzt. Meine Erben werden sie vermutlich alle wegschmeißen. Aber das ist mir dann auch scheißegal. Die Enkel hätten sie dann wieder gerne, aber sie wurden schon längst "thermisch recyclet". 


Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15ten Jahr
keinen Religionsunterricht zu erteilen; dann wird etwas von ihr zu hoffen sein.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860)
Zitieren
Besser fand ich ja noch die Nachfolgeband "Arcadia". 


Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15ten Jahr
keinen Religionsunterricht zu erteilen; dann wird etwas von ihr zu hoffen sein.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860)
Zitieren
Musik aus einer fast untergegangenen Welt und Zeitströmung. ISB wurde sogar in Woodstock ignoriert, was aber eher für diese Band spricht. Egal, auch sie haben für kurze Zeit einmal mitgemischt. Auf meiner privaten Favoritenliste stehen die ganz oben. It's probably the lightness.
Zitieren
(17.07.2018, 19:54)dio schrieb: Musik aus einer fast untergegangenen Welt und Zeitströmung. ISB wurde sogar in Woodstock ignoriert, was aber eher für diese Band spricht. Egal, auch sie haben für kurze Zeit einmal mitgemischt. Auf meiner privaten Favoritenliste stehen die ganz oben. It's probably the lightness.

In Woodstock-Stimmung bin ich irgendwie gerade nicht... 

Aber ich lege mal 70er aus den 80ern auf.



Warum es diese Version damals gebraucht hat, weiß ich auch nicht. So anders ist die nämlich nicht als die von David Bowie. Ein bisschen härter und verzerrter vielleicht, aber sonst ziemlich das selbe. Vermutlich mochten sie einfach den Song. 

Sonst waren sie weit düsterer. Gothic eben.

Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15ten Jahr
keinen Religionsunterricht zu erteilen; dann wird etwas von ihr zu hoffen sein.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860)
Zitieren



Zitat:A gut pull drag on me
Into the chasm gaping we
Mirrors multy reflecting this
Between spunk stained sheet
And odorous whim
Calmer eye- flick- shudder- within
Assist me to walk away in sin
Where is the string that Theseus laid
Find me out this labyrinth place

Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15ten Jahr
keinen Religionsunterricht zu erteilen; dann wird etwas von ihr zu hoffen sein.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860)
Zitieren
Auch eher untypisch. Ist übrigens von The Sweet im Original.


Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15ten Jahr
keinen Religionsunterricht zu erteilen; dann wird etwas von ihr zu hoffen sein.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860)
Zitieren
Doch, die waren tatsächlich düster eigentlich. Ich wollte keinen falschen Eindruck erwecken, das ist eigentlich keine Coverband. Wenn sie ihre eigenen Sachen gemacht haben, waren sie recht finster unterwegs. 

Und so richtig gut kommt das, wenn man in einer Gothic-Disco wie dem ehemaligen Melodrom in Neugablonz war. Das ist ja dann vor wenigen Jahren leider abgebrannt. Und da drin dann lauter schwarz Gekleidete mit blassen Gesichtern und schwarzen Haaren um einen herum. Man selber natürlich auch. Im grünen Polohemd und weißen Sneakers kommst du da nicht rein. Dazu die geeigneten "Reisen", was Gutes zu trinken, fast kein Licht, und wenn dann UV-Licht (die weiße Schminke leuchtet dann im Dunklen wie alles Weiße unter UV) und das hier in voller Lautstärke. Und sie lassen sich so ewig Zeit in dem Song.


Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15ten Jahr
keinen Religionsunterricht zu erteilen; dann wird etwas von ihr zu hoffen sein.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860)
Zitieren

Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15ten Jahr
keinen Religionsunterricht zu erteilen; dann wird etwas von ihr zu hoffen sein.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860)
Zitieren
Ok, also Woodstock.

Woodstock.  

Ooooommmmm....


Wenn die Welt erst ehrlich genug geworden sein wird, um Kindern vor dem 15ten Jahr
keinen Religionsunterricht zu erteilen; dann wird etwas von ihr zu hoffen sein.
(Arthur Schopenhauer, 1788-1860)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Geburtstage dio 18 2.627 30.01.2019, 21:43
Letzter Beitrag: Lueginsland
  Dr Fotzenhobe Lueginsland 1 87 22.01.2019, 17:14
Letzter Beitrag: Lueginsland
  Gutes neues Jahr - Abschied 2018 Lueginsland 0 113 01.01.2019, 01:07
Letzter Beitrag: Lueginsland
  Peace EvaLuna 0 60 31.12.2018, 16:21
Letzter Beitrag: EvaLuna
  Advent und weihnachtlich Lueginsland 15 387 26.12.2018, 21:17
Letzter Beitrag: forest

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste